9. Schubkästen – Zuschnitt

Der Werkzeugschrank soll noch drei Schubkästen erhalten. Ich möchte sie gerne mit halbverdeckten Zinken verbinden; die mache ich mit der Leigh D4R. Als Holz kommen Reste vom Hobelbankbau (kanadischer Ahorn) und drei Frontstückchen zum Einsatz, die ich mir noch aufgehoben habe. Wichtig war mir, dass die Maserung über die drei Schubkästen durchgehend wird – das gefällt mir recht gut.

DSC_6886

Die Fotos sind bei den Projekten 2014 unter „9. Schubkästen – Zuschnitt“ hinterlegt.

Ich wünsche Euch noch einen erholsamen Sonntag.

Herzliche Grüße

Tom

PS: Eine kleine Eselsbrücke zur Zeitumstellung – ich brauche so was immer… 🙂

Im Frühjahr stellt der Italiener von der Eisdiele die Stühle wieder vor das Lokal (d.h. die Uhr wird vorgestellt). Im Herbst stellt er die Stühle wieder zurück in’s Lokal (d.h. die Uhr wird zurückgestellt).

Ach ja – noch was. Wer in aller Welt braucht eigentlich diese dauernde Umstellerei von den Uhren und was bringt sie uns eigentlich? Ich könnte gut – besser – mit nur einer, dafür aber über die Jahreszeiten durchgehenden, Zeit leben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s