Hobelbau mit Gerd Fritsche – A 31

Dieses Wochenende hatte ich ein echtes Highlight – ich habe einen Hobel mit Gerd Fritsche gebaut. Das habe ich letztes Jahr schon einmal gemacht; damals habe ich einen „A 1 – 17 Zoll“ (entspricht in etwa einer Nr. 5 bis 6) gebaut.

Dieses mal waren noch mit dabei:

  • Andreas, der einen „A 7“ (= Simshobel) und
  • Alexander, der einen „A 13“ (entspricht in etwa einer Nr. 4)

Ich habe mich für einen Blockhobel mit verstellbaren Maul „A 31“ entschieden. Es liegt einiges an Arbeit vor uns; wir haben zwei Tage Zeit.

_NIK4161

Gerd, Andreas, Alexander und ich.

Die Bilder sind bei den Projekten 2016 unter „Hobelbau mit Gerd Fritsche – A 31“ hinterlegt.

Ich wünsche Euch einen guten Start in die neue Woche.

Herzliche Grüße

Tom

Advertisements

4 Kommentare zu “Hobelbau mit Gerd Fritsche – A 31”

  1. Hallo Tom,

    um das Erlebnis beneide ich dich, einen Hobel mit Gerd Fritsche zu bauen ist bestimmt ein Highlight.

    Wie schaffst du es bei den vielen Bildern noch einen Hobel zu bauen? 😉

    Grüße
    Christop

    Gefällt mir

    1. Hallo Christoph,

      Danke 🙂
      Das mit den Bilder ist schon richtig „drin“ – und geht so schnell, das stört gar nicht mehr. Hilfreich ist, dass ich gerne fotografiere.

      Herzliche Grüße

      Tom

      Gefällt mir

  2. Hallo Tom,
    super, was du da wieder gezaubert hast. Hat mich glatt an meine Lehrzeit erinnert, da mussten wir auch Schwalbenschwänze feilen. Heute bin ich da völlig aus der Übung. Genauso mit dem „Hartlöten“.
    Ich wünsche dir viel Spass mit dem neuen Hobel.
    Rolf

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s