Leserprojekt – Hobeltuning

Mich hat eine eMail von Martin erreicht, über die ich mich sehr gefreut habe. Er hat ein Thema aufgegriffen, das sehr viele von uns betrifft – der Aufbereitung eines Hobels. Das ist immer wieder relevant, wenn man einen Hobel vor sich hat, der an der ein oder anderen Stelle nicht so ideal ist; sei es, weil der Hersteller nicht 100 % exakt gearbeitet hat oder sei es, weil der Hobel schon das ein oder andere Jahr auf dem Buckel hat.

In jedem Fall lohnt sich die Arbeit. Aber seht selbst, wie professionell Martin vorgegangen ist. Konstruktive Kommentare sind – wie immer – sehr gern gesehen. Nur zu!

PS: Martin hat – bewusst – darauf verzichtet, den Hobel „an sich“ kenntlich zu machen. Wir möchten hier keine Diskussion, „der Hobel x ist super, der Hobel y aber überhaupt nicht“. Hier soll es um die grundsätzlichen Arbeitsschritte gehen – und die sind bei allen Hobeln gleich; unabhängig von der Marke.

IMG_2583

Die Bilder sind bei den Leserprojekten unter „Leserprojekt – Hobeltuning“ hinterlegt.

Ich wünsche Euch noch eine schöne Restwoche.

Herzliche Grüße

Tom

Advertisements

Ein Kommentar zu “Leserprojekt – Hobeltuning”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s