Geld mit dem Blog verdienen? Eher nein…

Schönen guten Abend zusammen,

wohl ausgelöst durch eine Diskussion in einem Online Forum haben mich alleine heute mehrere eMails zur Werbung auf dem Blog erreicht. Im Ergebnis wurde mir vorgeworfen, ich würde im Forum sagen, dass ich vollkommen gegen Werbung wäre, auf meiner eigenen Seite aber mit Werbung selbst Geld verdienen würde.

…. Ihr seht schon – Konjunktiv…

Richtig ist, dass ich gesagt habe, dass mir Seiten, auf denen mich die Werbung gar nicht mehr losläßt, womöglich noch zu völlig anderen Themen nervt. In Maßen ist das aber natürlich völlig in Ordnung. Auch in Ordnung ist, wenn derjenige, der viel Arbeit und Mühe in so eine Seite steckt den einen oder anderen Euro damit verdient. Eine – kleine – Gegenleistung eben. Passt doch.

Ich verdiene mit diesem Blog: keinen Cent

Einen Weg, das zu ändern und dabei den Blog nicht in seiner Substanz kaputt zu machen, habe ich noch nicht gefunden. Ich möchte jetzt aber auch nicht den unzähligen eMails nachgeben, die mich fast schon täglich bitten, einen gesponserten Artikel zu veröffentlichen oder eine mehr oder weniger passende Werbung zu schalten. Das möchte ich – auch in Zukunft – nicht tun.

Der Blog hat – leider – ein gewisses Eigenleben. Das nervt mich beim Schreiben (z. B. diese vermaledeite Autokorrektur…) oder auch mit der Kommentarfunktion, die seit rd. 6 Monaten standardmäßig ausgeschaltet ist und erst im Nachhinein von mir für jede Seite aktiviert werden muss. Werbung kommt – zufällig und nicht von mir steuerbar – auf den Unterseiten. Das wird vom Seitenbetreiber (WordPress) geschaltet, um damit den (sonst kostenlosen) Betrieb des Blogs zu finanzieren. Ich meine, ein erträgliches Übel. Wenn ich das ändern wollen würde, müsste ich (ein blödes Wort) ein „Upgrade“ erwerben. Da ich den Blog ausschließlich aus Lust am Hobby betreibe und keinen einzigen Euro und/oder Werkzeug damit „verdient“ habe, möchte ich das allerdings nicht machen. Hier bitte ich einfach um Euer Verständnis.

IMG_2964

IMG_2965

Einen für beide Seiten gangbaren Weg habe ich bisher noch nicht gefunden und bis dahin wird die Seite auch so bleiben.

Vielleicht fahre ich den Blog mal ein wenig runter und schreibe ein Buch?

Herzliche Grüße

Tom

Advertisements

13 Kommentare zu “Geld mit dem Blog verdienen? Eher nein…”

  1. Werbung ist doch heutzutage ganz normal. Mich würde zum Beispiel auch nicht stören, wenn du passend zu den Themen bezogen Amazon-Links einbauen würdest. Das ist nicht so Nervig und und für den einen oder anderen hilfreich.

    Gefällt mir

  2. Wie alle anderen es schon vor mir gesagt haben: Du hast so ziemlich Recht mit Deine Meinung. Werbung mal hier, mal da zu sehen, gesponserten Posts, ehrliche Bewertungen von Testprodukten ist völlig OK, so lange man auch noch die „normale“ Einträge lesen kann.

    Viel Spaß mit dein Blog weiterhin, und um Gottes Willen, nicht aufhören! 😀

    Gefällt mir

  3. Hallo Tom,

    alles Neider 😉 Ich bin durch holzundleim von Wolfram auf deine Seite gekommen. Gleich mal dein RSS gebucht und dein Holztreff begutachtet. 😉

    Mach weiter so. Grüße vom Zimmerer: samuel

    Gefällt mir

  4. Hallo Tom,

    lass dich nicht unterkriegen. Ich bin durch holzundleim auf deinen Blog gestoßen und habe dein RSS gebucht. Mach weiter so. 😉

    Grüße vom Zimmerer: Samuel

    Gefällt mir

  5. Mitleid, gibt es umsonst, Neid muß man sich erarbeiten.

    Leider denken viele nicht über den Tellerrand hinaus und beschweren sich vorsichtshalber….

    Aber ein Idealist wie du darf sich durch solche geistigen Tiefflieger nicht entmutigen lassen,

    Weiter so, vielen Dank!

    Gefällt mir

  6. Tja, diese „Experten“ in den Online-Foren – bringen selber nix zustande – wissen aber alles besser. Da kann ich nur den Kopf schütteln. Das ist übrigens der Grund warum ich in Online-Foren praktisch nicht mehr aktiv bin.
    Lass Dich nicht entmutigen – Mach Dein Ding!

    Gefällt mir

  7. Tach
    das mit der Werbung in dieser Seite ist normal.
    Diese Seite wird gehostet über WordPress und die haben auch ihre Kosten. Die Werbung soll etwas einbringen. Mehr aber das Upgrade, denn das kostet Geld.
    Einfach mal umschauen nach Webspace, das wirklich schnell und kostengünstig ist. Die Domain umzuziehen ist mit WordPress nicht schwer und geht schnell. Habe ich auch 2 x gemacht…
    Grüße
    Friedel

    Gefällt mir

  8. Hallo Tom,
    mach Dir nichts draus. Es ist wohl so, dass alle diejenigen welche sich keine Mühe geben und nichts leisten vor Neid zerfressen sind. Vielleicht liegt es auch daran, dass es historisch bedingte Gleichschaltungen gegeben hat und heute immer noch welche meinen, dass ganz Deutschland wie eine schön eben gemähte Wiese ist und wenn einer die anderen überragt, diese dann versuchen, den Überagenden abzumähen, damit sie selbst nicht kleiner sind.

    Ich finde Deinen Blog super und freue mich jedes mal über diese Beiträge. Selbst, wenn Du damit etwas verdienen würdest – verdient hättest Du es.

    Viele Grüße aus dem Remstal
    Hansjörg

    Gefällt mir

  9. Hallo Tom,

    ich war jetzt wirklich erstaunt, die Werbung war mir noch nie aufgefallen!

    Ich freue mich immer über Deine Artikel und hoffe auch weiterhin an Deinem Werkstattleben so teil haben zu können!

    Ein Buch von Dir würde ich mir aber sicher auch in den Schrank stellen 🙂

    Viele Grüße

    Andreas L.

    Gefällt mir

  10. Das mit der automatischen Werbung ist mir neu und auch bei mir noch nicht aufgefallen.
    Ansonsten habe ich nichts gegen ein paar Einblendungen. Man bloggt sicher gerne und nicht für Geld, aber wenn wenigstens die Serverkosten wieder reinkommen, warum nicht? Was ich nicht mag, sind diese „gesponserten Beiträge“. Ein Blog ist etwas persönliches und sollte auch persönlich geführt werden. Ich mag keinen Blog lesen, der ständig Beiträge anderer postet, weil er Geld dafür bekommt. Da verliert er seine persönliche Note.

    Mach einfach weiter wie bisher, Dein Blog ist Klasse.

    Gruß Ricc

    Gefällt mir

  11. Hier meine fünf Cents zu dem Thema:

    Mach weiter so und ignoriere diese Neid zerfressenen Vollhonks (https://de.m.wiktionary.org/wiki/Honk)

    Leider scheint es in den Genen der Deutschen zu liegen, alles für lau = „Geiz ist Geil“, haben zu wollen.

    Wenn, aber einer die Arbeit einer Webseite macht und dann der Verdacht aufkommt, er könnte nen Cent bekommen, laufen die Typen Sturm.

    Es ist traurig immer wieder solche Diskussionen zu erleben.

    Zumal es bei einigen Betreibern, verständlicher Frust aufkommt und dann alle verlieren.

    Okay, es gibt Seiten die vor Werbung überlaufen und sogar verdeckt entsprechende Artikel posten.
    Nicht schön, aber auch nicht zu verhindern.

    Solche Seiten, bzw. die die einem nicht gefallen meiden und gut ist, anstelle von rumpöbeln.
    Und das Problem wäre gelöst.

    War vielleicht etwas direkt, aber die Nörgler sind bestimmt auch nicht immer höflich drauf.

    Gruß Tommy

    Gefällt mir

  12. Hallo Tom
    Danke für Dein Engagement, welches nicht selbstverständlich ist. Ich freue mich immer über die Beiträge und kann auch viel lernen. Die Werbung habe ich noch gar nie bemerkt – aktives Übersehen :-).
    Herzliche Grüsse aus der Schweiz
    Philipp

    Gefällt mir

    1. Hallo Tom,

      Auch ich finde es klasse das Du uns an deinem Werkstattleben und deinen Projekten teilhaben lässt und dir soviel Zeit und Arbeit machst. Das bisschen Werbung ist ok und nicht so überlaufen wie manch andere „gesponserte“ Blogs. Mach bitte weiter so und lass dich durch die Nörgler nicht beirren.

      Ich freue mich auf jeden neuen Beitrag von dir.

      Grüße Andreas S.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s