Holz Messe Nürnberg – 2014

Ich bin heute – doch – nach Nürnberg zur Holz Messe gefahren. Einige sehr interessante Eindrücke habe ich von dort mitgenommen. Ich war aber richtig tapfer – und habe nur ein Buch von Tom Fidgen gekauft 🙂 (er macht übrigens auch ziemlich coole Music…).

Hier die Bilder von Heute:

IMG_2443

Den Stuhl finde ich recht schön. Caro wünscht sich schon lange einen Schaukelstuhl. Einzig die vielen Winkel könnten recht kompliziert sein.

IMG_2448

Eine witzige Idee.

IMG_2521

Das sind kleine Modelle von Werkstücken, die zur Meisterprüfung vorbereitet worden sind. Das war früher völlig üblich – bevor ein Möbel „richtig“ gebaut wurde, hat man zunächst ein kleines Modell gemacht. Man kann mit den Proportionen spielen und merkt noch, wenn etwas – doch nicht – so funktionieren sollte, wie man sich das vorgestellt hat. Geht also – doch – ohne Sketch up & Co. … 🙂

IMG_2520

IMG_2519

Das hintere Schränkchen & die Bar im Vordergrund gefallen mir auch sehr gut. Alles sehr aufwändig – aber als Idee „mal was anderes“.

IMG_2517

Den Stuhl fand ich „interessant“ – bequem ist bestimmt was anderes.

IMG_2515

Den kann ich mir schon eher vorstellen – und er sollte nicht gar so schwer sein, wenn man ihn nachbauen wollen würde.

IMG_2474

Sehr edel – ein Schubkasteneinsatz aus Massivholz.

IMG_2444

So spannt der Profi. Auch mal interessant zu sehen, wie es ohne Bessey & Co auch geht; selbst bei einer solchen Form.

IMG_2441

So eine Langlochbohrmaschine wäre schon schön. Da habe ich mir ein paar angeschaut. Die kosten aber alle über 1 T€ – und ich habe noch nicht einmal Platz dafür. Also: es bleibt dabei – keine.

IMG_2447

Ein schönes „schräges Hakenblatt“ (Danke Bernhard für den Tip :-)).

IMG_2449

Als Hobelbank gefällt sie mir nicht. Sie ist aber – wahnsinnig – vielseitig. In der Höhe zu verstellen durch den Scherentisch und mit den unzähligen Löchern kann man schier unbegrenzt spannen. Dann noch mit den vielen kleinen Helferlein – was will man mehr?

Sehr interessant – schlichte Konstruktion – der Ständer für die Korpuszwingen.

IMG_2450

Ich habe bisher noch eine Mafell Maschinen. Die haben aber alle einen sehr guten Eindruck gemacht. Diese kurzen Schienen finde ich auch ganz gut – so für den „schnellen Schnitt“.

 

 

 

IMG_2451

So schnell & einfach kann Sägeblattwechsel auch sein.

IMG_2452

Den Bohrständer hätte ich mal früher sehen sollen. Schlicht ein schnödes Alu Profil mit einem Eurohals – Halter und einem Fuß; hier natürlich ein wenig schöner gemacht.

IMG_2458

Es ging ganz schön rund. Ein wenig wollte ich mich mal rund um das Drechseln erkundigen.

IMG_2459

Allerdings nicht in – diesen – Dimensionen 🙂

IMG_2460

Da kommen wir schon eher zusammen.

IMG_2463

Ich bräuchte die im Grunde nur für kleinere Sachen – wie so was. Oder auch mal einen kleinen Griff.

IMG_2446

Die wäre mit rd. 300 € sogar recht günstig. Sah einigermaßen solide aus – aber ob sie was taugt? Keine Ahnung. Ich kenne mich mit Drechseln schlicht zu wenig aus. Das lass ich jetzt mal setzen.

IMG_2465

Bei Fest mußte ich natürlich auch vorbei. Hier die neue Akku Handkreissäge.

Wer’s  braucht. Ich mag Akkus nicht. Geschnitten & funktioniert hat das – auf dem Messestand – sehr gut.

IMG_2466

Um so eine Schablone schleiche ich schon eine geraume Zeit rum. Da muß ich mal schauen. Festo greift da ganz schön was ab.

IMG_2469

Die Neuigkeiten bei Lamello wollte ich mir auch mal live anschauen. Diese neuen Verbindungen zum schrauben sind schon gut & halten. Prima Sache. Ich werde mir aber keine extra neue Maschine kaufen. Basta.

IMG_2471

Bernhard Du hast völlig Recht. Das Ding ist irre leise und schön leicht. Da war ich ziemlich beeindruckt. Mein Rotes tut’s aber noch (so oft brauche ich ihn auch gar nicht – nur als Notfall Lösung, wenn mich meine Hobel gerade mal nicht mögen…).

IMG_2472

Das ist dann die Alternative – eine Nr. größer 🙂

IMG_2491

Neuen Fräskopf gefällig?

Bin ich froh, dass ich die Messer nicht wechseln & einstellen muß!

IMG_2477

Hoffentlich nicht die Zukunft in der Schreinerei von morgen.

IMG_2511

Aber sie waren verdächtig oft vertreten…

IMG_2478

Bei solchen Maschinen verkommt ein Schreiner nur noch zum PC Bediener.

IMG_2490

Wahrscheinlich muß man dann beim künftigen Schreiner Meister auch einen Programmier Kurs nachweisen.

Ich find’s – schrecklich – aber wahrscheinlich nicht mehr wirklich aufzuhalten.

IMG_2494

Jetzt wird es wieder klassischer. Aber auch hier hat die Elektronik schon Einzug gehalten.

Praktisch ist das schon. Viel mehr würde mich aber der parallel zu verstellende Auslegertisch interessieren. Toll!

IMG_2481

Da war ich – ziemlich – baff.

Ein rd. 2 mm dickes Sägeblatt für die TKS – mit Diamantzähnen. Das Ding ist so leise, dass man sich während des Schneidvorganges unterhalten kann (ok – leicht erhobene Stimme;  aber bei welcher konventionellen TKS geht das auch nur im Ansatz?).

Eine Spanplatte schneidet das Ding ohne Vorsitzer – ohne Ausrisse und in „gefügter Qualität“.

IMG_2484

Provokant habe ich den netten Herren mal gebeten, Massivholz (= mein Einsatzgebiet) sowohl in Längs- als auch in Querrichtung zu schneiden.

Ich war völlig baff – wie gehobelt.

IMG_2485

Zumindest bei diesem Holz hat sich nichts verklemmt. Der Schnitt lief durch wie durch Butter.

IMG_2486

Ich bin aus dem Staunen nicht mehr rausgekommen. Toll!

IMG_2487

Das „Problem“ ist der Preis.

Man braucht wegen des dünneren Sägeblattes einen neuen Spaltkeil. Alles zusammen sind es dann rd. 300 €. War mir zuviel.

Wie so ein Blatt eine rohe Ahorn Bohle mit 54 mm  auftrennt, würde mich auch einmal interessieren. Ich könnte mir allerdings vorstellen, dass es das Ding auch schaffen würde.

IMG_2498

So kann man auch spannen. Eine interessante Idee; simple Technik. So was mag ich. Auch so „komische“ Formen gehen so sehr gut.

IMG_2499

Auch so eine alteingesessene Firma wie Martin möchte offenbar „neue Kundenkreise“ gewinnen  oder geht auf Kundenwünsche ein

🙂

IMG_2500

Diese Vakuum Systeme sind höchst interessant. Damit können sehr komplexe Formen sehr gut gespannt werden.

Das gibt’s natürlich auch kleiner. Das habe ich nur nicht gefunden. Da muß ich noch ein wenig wühlen.

IMG_2501

Klassische Maschine, aber mit moderner Elektronik aufgemotzt – bis hin zur Winkeleinstellung. Auch wieder der Parallel – Ausleger. Schon schön.

IMG_2502

Eine recht pfiffige Idee. Das Schnittgut auf dem Schiebetisch mit Druckluft zu fixieren. Gefällt mir gut; die Schreinerhände werden es danken.

IMG_2503

Eine nette Idee – aber für mich nichts.

Eine Schwalbenschwanzverbindung wird in das Werkstück gefräst und dann eine passende, vorgefertigte Form eingetrieben. Das gibt’s in mehreren Größen – bis hin zum Dachstuhl.

IMG_2504

So ein verstellbarer Anschlag für die Fräse wäre auch was feines – das wären aber leider auch mehrere hundert Euro. Dafür brauche ich die Tischfräse doch zu selten.

IMG_2505

So eine – mechanisches – Einstelllehre hätte ich tatsächlich sehr gerne. Keine Elektronik, die kaputt gehen kann oder Akkus, die immer genau dann leer sind, wenn man sie nach 4 Monaten mal wieder braucht.

300 €…

IMG_2506

Bei dieser Drechselmaschine kann man den Motor sogar zur Seite drehen. Praktisch.

Ich habe mich mal 20 min. zu einer Vorführung gestellt und staunend zugeschaut. Schon beeindruckend – und eine Riesen Sauerei. Sämtliche Späne & Staub fliegen einem – direkt – ins Gesicht. Als ich das gesehen habe, war ich mir gar nicht mehr sicher, ob ich mit dem Drechseln anfangen möchte….

IMG_2508

DAS sind mal Handkreissägen. Halten möchte ich die aber nicht mehr – und noch viel weniger möchte ich dabei sein, wenn es da einen Rückschlag gibt.

IMG_2509 IMG_2510

Eine interessante Lösung von Metabo. Man sieht, wenn der Behälter voll ist – & man braucht keinen Sack mehr. Ich bin mir nur nicht sicher, ob’s die Dinger schon gibt („not for sale“).

IMG_2512

Die Epple Hobelbänke – SEHR edel! Einfach nur toll.

Wenn ich nicht schon eine schöne Hobelbank hätte; so eine würde es werden.

IMG_2513

Eine interessante Spann Möglichkeit hat sich Herr Epple da ausgedacht. Respekt.

IMG_2514 IMG_2470

Da kommt der Radler in mir durch. Witzige Idee – bei Regen möchte ich aber kein Holz Fahrrad fahren müssen. Vor allem nicht, wenn das Rad schon rd. 10 Jahre auf dem Buckel hat und man sich nicht sicher ist, ob alles noch hält….

Trotzdem: schön.

IMG_2445

Jetzt geht’s aber wieder nach Hause.

IMG_2522

 

Es ist Frühling 🙂

 

Ich war heute nicht sonderlich „gesellschaftsfähig“. Mit dem Frühling geht der Heuschnupfen wieder los. Nervig.

Insgesamt hat sich der Besuch sehr gelohnt. Bei Dieter, Holzwerken, Dictum und Leigh war ich auch noch kurz. Das Treffen um 12 Uhr bei  Dieter habe ich leider verpasst – da war ich gerade in der ganz anderen Ecke.

Ich wünsche Euch noch einen erholsamen Sonntag.

2 Kommentare zu “Holz Messe Nürnberg – 2014”

  1. danke für die informativen Bilder 🙂
    Aber gerade das Handwerkliche und das Improvisieren sollte doch der Reiz bei einem Hobby sein. All diese Neuerungen sind auf Leistung und Zeitersparnis ausgelegt und zerstören in meinen Augen gerade den Sinn sich in der Freizeit mit Ruhe und Geduld sich einer Sache zu befassen. Sonst befindet man sich wieder im gleichen Stressraum wie in der harten Arbeitswelt. Deshalb gehe ich nur noch auf Ausstellungen, bei denen man kreative Ideen von Künstlern erfahren kann.
    In diesem Sinne noch einen schönen Sonntagabend 🙂

    Gefällt mir

    1. Schönen guten Abend Dieter,
      das hast Du natürlich Recht. Interessieren tuen mich diese Maschinen aber schon. Ich stand da recht beeindruckt davor. Ich mache ja auch einiges mit Handwerkzeug. Meist werfe ich dann aber – doch – die große Maschine an. Das ist dann immer, wenn ich nicht noch länger brauchen möchte, oder schlicht keinen Nerv habe, 0,5 Kubikmeter mit der Hand auszuhobeln. Die Erfahrung mit dem Deckbrett per Hand hobeln war was das angeht sehr lehrreich – und hat mich meine Hobelmaschine noch mehr zu schätzen gelehrt 🙂

      Ein paar Design Ideen habe ich ja auch „mitgebracht“. Bei mir könnte ich mir da durchaus vorstellen, das eine oder andere so oder ein wenig abgewandelt nachzubauen.

      Dir einen schönen Abend.

      Herzliche Grüße

      Tom

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Mein Weg als Hobbyschreiner

%d Bloggern gefällt das: