19. Bootswagen

Das Kanu wiegt – doch – „einiges“. Wohl so um die 50 kg. Das kann ich nicht mehr alleine schleppen. Ein Bootswagen muß (natürlich auf die Schnelle & für wenig Geld) her. Im Netz kosten die Dinger neu rd. 150 € (geht gar nicht) oder gebraucht rd. 100 €.

Das muss anders gehen.

DSC_6011

Also flux eine Multiplex Platte im Baumarkt geholt (1 * 1 m) und zwei Luftreifen, die sonst für diese Sackkarren verwendet werden. Alles in allem rd. 25 € – so habe ich mir das vorgestellt.

DSC_6012

Der grobe Zuschnitt ist erledigt – erstes Maß nehmen.

DSC_6013

Ich möchte gerne die Möglichkeit haben, in der Mitte einen Spanngurt durchziehen zu können. Also muss eine Nut angebracht werden. Das mache ich wieder auf der Tischkreissäge. Das geht schnell & einfach.

DSC_6014

Die Mitte für das Loch, in das die Achse kommt wird ermittelt.

DSC_6015

Damit alles gerade wird & fluchtet, bohre ich die Löcher in einem Rutsch an der Standbohrmaschine.

DSC_6016

Maß nehmen – paßt.

DSC_6017

Die Ecken habe ich noch abgeschnitten – an so was stößt man sich sonst sehr gerne; muß ja nicht sein.

DSC_6018

Erste „richtige“ Anprobe.

DSC_6019

Die seitlichen Teile brauchen noch eine Unterstützung – sonst kippen sie weg. Ursprünglich wollte ich nur eine in der Mitte machen. Das geht aber nicht – da soll ja der Gurt noch durchpassen.

Also mache ich vorne und hinten die Verstärkung dran.

DSC_6020

Mit dem kleinen Lie Nielsen Hobel Nr. 102 werden noch die Kanten gebrochen – das ist angenehmer für die Hände.

DSC_6021

Und schon kann es an’s Vermeinen gehen.

DSC_6022

Gesichert wird alles noch mit Edelstahlschrauben.

DSC_6024

Untenansicht.

DSC_6026

 

Oben habe ich zum Schutz vom Boot noch Streifen aufgeklebt, die sonst im Terrassenbau unter die Unterkonstruktion kommen.

1 Stunde Arbeit und viel Geld gespart. Das freut mich.

Weiter mit „20. Probefahrt

Zurück zur Projektübersicht Kanu.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Mein Weg als Hobbyschreiner

%d Bloggern gefällt das: