3. Aushobeln – maschinell

Es geht weiter mit dem nächsten Schritt. Dem Aushobeln der rohen Bohlen.

DSC_3881

Es geht los mit dem Hobeln der ersten Seite. Damit das Brett beim Hobeln nicht wackelt, liegt die hohle Seite unten.

Meine neue Hobelbank leistet mit da mit ihrer Größe gute Dienste – eine echte Referenzfläche.

DSC_3882

Leider ein rechter „Hund“.

DSC_3883

Es geht das erste mal über den Hobel. Die gesamte Breite des Hobels wird ausgenutzt (31 cm).

DSC_3884

Wichtig ist, auf seine Hände zu achten. 

Also immer die Hände auf dem Werkstück – sonst kommen die Finger leicht „mal eben“ in Berührung mit der Messerwelle. Der Druck wird nicht vorne (Zuführtisch) gegeben sondern hinten. Sonst wird’s hinterher schief. Möglichst gleichmäßige „Vorschubgeschwindigkeit“ entscheidet über die Hobelgüte. Je gleichmäßiger desto besser.

DSC_3885

Das Hobelbild nach den ersten 2 Durchgängen. Da ist schon noch was zu machen. Aber mit der Maschine ist das nicht allzu schlimm.

DSC_3893

Die erste Seite ist fertig. Eine schöne, gleichmäßige Maserung.

Das wird dann die Referenzfläche in der Dickte. Sind hier Unebenheiten, übertragen die sich 1:1 auf die zweite Seite. Das will kein Mensch.

DSC_3898

Nach dem ersten Durchgang durch die Dickte.

DSC_3899DSC_3900DSC_3901DSC_3902DSC_3904DSC_3905DSC_3906

Jeweils 1 Durchgang durch die Dickte mit 1 mm Abnahme. Leider ist eine von den beiden Bohlen (= 4 Bretter) recht wildwüchsig (links). Das wird mir noch „viel Freude“ bereiten…

DSC_3908 

Niklas ist – natürlich – auch wieder mit dabei.

DSC_3912

Fertig. Die ersten 3 Bretter sind fertig gehobelt.

Ach ja. Ich habe ein wenig in meinen alten Rechnungen gewühlt. Es sind gedämpfte Birnen Bohlen. 2 Stück, die halbiert sind – sonst tue ich mir in meiner Kellerwerkstatt recht schwer.

Es geht weiter mit 4. Aushobeln – per Hand – 1. Teil

Zurück zur Projektübersicht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Mein Weg als Hobbyschreiner

%d Bloggern gefällt das: