7. Aushobeln – per Hand – Teil 4

Der Endspurt – das Deckbrett ist noch fertig zu hobeln.

DSC_4038

Es geht los. Ich nehme den kleinen Lie Nielsen Flachwinkel Schlichthobel Nr. 164 – längs zur Faser.

DSC_4039

Die Späne sind schon sehr schön fein.

DSC_4043

Es wird.

Der Winding Stick sagt: paßt 🙂

DSC_4044

Lina paßt auf, dass ich alles richtig mache mit der Ziehklinge – und mir nicht die Finger an der heiß gewordenen Ziehklinge verbrenne. Das hab ich nun von meinen „Denkerhänden“… 🙂

DSC_4045

So soll’s sein. Es spiegelt schön und ist eben.

DSC_4052

Geschafft. ENDLICH!

Ok. Das Experiment „Abrichten einer Bohle per Hand“ hat damit ein Ende. Im direkten Vergleich zum Abrichten mit der Maschine dauert das natürlich um Längen länger – gar keine Frage.

Ich werde das aber – trotzdem – gelegentlich wieder machen.

– Ich bin überzeugt, zu „dem“ Brett werde ich mein ganzes Leben eine besondere Beziehung haben. Ganz sicher.

– Das Ganze ist auch eine sehr gute Übung im Umgang mit den Hobeln. Allein schon vor diesem Hintergrund kann ich jedem Hobelinteressierten „so was“ nur empfehlen.

… das nächste Brett kommt aber erst mal wieder in die Maschine.

Ich hab jetzt erst mal genug – und einen Muskelkater 🙂

Advertisements

2 Kommentare zu “7. Aushobeln – per Hand – Teil 4”

    1. Hallo Niklas,
      ja, absolut. Wie stark der Unterschied ausfällt hängt natürlich von der Hobelmaschine zum einen und zum anderen von den verwendeten (Hand) Hobeln inkl. deren Eisen ab. Je nach Aufwand, den man bereit ist, zu treiben mit den Handhobeln kann eine wunderschön spiegelnde & absolut glatte Oberfläche erreicht werden.
      Herzliche Grüße
      Tom

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Mein Weg als Hobbyschreiner

%d Bloggern gefällt das: