Niklas baut ein Männchen

Niklas wollte der Oma ein Geschenk bauen. Es soll ein „Männchen“ werden.

Nun gut – seht selbst 🙂

DSC_6245

Das Holz hat sich der kleine Handwerker aus der Restekiste organisiert.

Das Werkzeug ist schon zurecht gelegt.

DSC_6246 DSC_6247 DSC_6251

Zuerst muss ich das Holz hobeln – Oma soll sich ja keine Spreissel (= Holzsplitter) einziehen. Ein wenig muß er noch improvisieren – die Hobelbank ist für ihn zu hoch.

Er nimmt offensichtlich – doch – viel vom Papa auf 🙂

DSC_6253

Papa – die Arme & Beine sollen auch ganz glatt werden.

Sogar ein Anschlagbrett hat sich der Racker improvisiert. Da bin ich ganz schön stolz auf ihn. Das hat er alles ohne Hilfestellung gemacht.

Sehr schön.

DSC_6254

Schleifen muss ich aber auch noch.

DSC_6257

Wer hat sich denn da den „Kinder – Schwingschleifer“ rausgeholt?

🙂

Schau mal Papa – schön glatt.

DSC_6259

Schneidest Du mir bitte mit der Stichsäge den Körper aus?

So soll er aussehen.

Biiiiteeeee!

Wer kann denn da noch widerstehen?

DSC_6262

Die Arme werden angeleimt.

DSC_6274 DSC_6276

Bei den Beinen ist noch ein wenig Feintuning gefragt.

Da muss ich mir aber was einfallen lassen, Papa. Die Beine plumpsen sonst immer runter und dann hält es nicht.

DSC_6278

Geht doch 🙂

DSC_6291

DSC_6293

Fertig.

Da wird sich die Oma aber freuen. Jetzt muß ich nur noch Haare (= Hobelspäne) anleimen und ein Gesicht malen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Mein Weg als Hobbyschreiner

%d Bloggern gefällt das: