1. Aushobeln

Wir brauchen noch einen Couchtisch. Die Design Abteilung unserer Familie hat beschlossen, dass es gut aussehen würde, wenn dort das Design vom Esszimmertisch aufgenommen würde.

So haben wir uns noch zwei passende Füße fertigen lassen. Damit ist dann auch das Geheimnis gelüftet, das ich beim Bau von der Sitzbank für den Esszimmertisch angekündigt hatte.

DSC_1571

Die Füße. An die müssen jetzt im Grunde nur noch zwei Bretter. Fertig.

… 🙂

DSC_1572

Der Plan ist – mal wieder – recht überschaubar. Ich beschränke mich wieder auf die groben Außenmaße. Der Rest ergibt sich dann beim Bau.

Der Tisch soll noch eine untere Ebene und eine Schublade für allerlei Kleinigkeiten bekommen. Ich möchte – endlich – diese Fernbedienungen vom Tisch haben, die sich inflationsartig in heutigen Haushalten ausbreiten.

DSC_1581

Doch bevor es richtig losgehen kann, muss ich erst das passende Holz aussuchen. Passend zum Esszimmertisch, wird auch der Couchtisch aus kanadischem Ahorn gefertigt.

Es war wie immer – das unterste….

DSC_1573

… man braucht doch einiges an Holz für „zwei Bretter“…

DSC_1574

Es geht los mit dem Aushobeln. Die erste Fläche wird gehobelt.

DSC_1576

So vorbereitet wartet das Holz auf den nächsten Bearbeitungsschritt.

DSC_1577

Mit der nun geraden und ebenen Auflagefläche kann ich die Bretter am Parallelanschlag auf Breite sägen.

So vorbereitet, wird der Schnitt genauer.

DSC_1578

Ganz haben nicht alle Bretter eine einheitliche Breite bekommen. Ich wollte nicht so viel Verschnitt haben.

Da lasse ich mir dann beim Verleimen etwas einfallen, damit das dann auch gut aussieht.

DSC_1579

So vorbereitet, können die Bretter in der Dickte parallel gehobelt werden.

DSC_1580

Weil sie recht schmal sind, lasse ich wieder je zwei Bretter gleichzeitig durch und drücke sie mit der schon gehobelten Fläche aneinander. So hobelt man (ich) sich keinen Fehlwinkel in der Dickte an.

DSC_1582

Und im letzten (Hobel) Schritt wird dann die vierte Seite in der Dickte gehobelt.

DSC_1587

DSC_1586

Es ist – doch –  mal wieder einiges an Holz, das da verarbeitet wird.

Es geht weiter mit „Nr. 2 Leimholz herstellen

Zurück zur Projektübersicht „Couch Tisch„.

Ein Kommentar zu “1. Aushobeln”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Mein Weg als Hobbyschreiner

%d Bloggern gefällt das: